Deutscher Gewerkschaftsbund

19.12.2018

Stadtumlandbahn (StUB) steht vor Trassenentscheid

Die StUB entwickelt sich zu einem Erfolgsprojekt. Die neu berechneten Fahrgastzahlen haben sich in allen Streckenabschnitten erhöht, im Übergang Erlangen-Herzogenaurach sogar verdoppelt. In der Konsequenz kann der Takt jetzt auch im Verbindungsbereich der beiden Städte von 20 auf 10 Minuten reduziert werden. Jetzt geht es um die Entscheidung der Streckenvarianten im Bereich Erlanger Fußgängerzone, Untertunnelung der Bahngleise, Talüberquerung und so weiter. Das nächste öffentliche Forum wird zu diesen Erlanger Schwerpunkten am Dienstag, 12. März 2019 im Erlanger Redoutensaal stattfinden.

Der aktuelle Stand (vom 28.11.2018)


Nach oben