Deutscher Gewerkschaftsbund

26.04.2019

1. Mai 2019 in Erlangen

ERLANGEN - Der DGB Erlangen stellt zum 1. Mai 2019 seine Forderungen für mehr soziale Gerechtigkeit in Erlangen und Europa in den Mittelpunkt. Der Demonstrationsauftakt beginnt ab 10 Uhr am Neustädter Kirchenplatz am Gewerkschaftshaus in der Friedrichstraße. Ab 11 Uhr schließt sich die Kundgebung mit Mai-Fest am Neustädter Kirchplatz an.

Weitere Höhepunkte

  • aus fünf Betrieben gibt es Kurzberichte zu aktuellen Gewerkschaftskämpfen
  • ein Vertreter der Bewegung „Friday für Future“ stellt Forderungen der Schüler*innen und Student*innen vor und
  • ein Vertreter der Arbeitslosenberatung beklagt mangelnde Bereitschaft zur Beschäftigung (nicht nur) Langzeitarbeitsloser.  

Vom 1. Mai bis zum Antikriegstag am 1. September werden in den Erlanger Betrieben Unterschriften unter den bundesweiten Aufruf der Friedensbewegung gegen die Steigerung des Rüstungsetats auf 2 Prozent des Bruttosozialprodukts gesammelt.

Die Kundgebung und 1. Mai-Fest finden auf dem Neustädter Kirchenplatz gemeinsam mit dem „Dritte Welt Fest“ Erlangen und mehreren Rädli-Ständen statt.


Nach oben