Deutscher Gewerkschaftsbund

ZeitenWechsel

Gescheiterte Globalisierung

Mit neoliberaler Wirtschaftstheorie in die Sachgasse

iCal Download

Technische Hochschule Nürnberg GEORG SIMON OHM
Fakultät Sozialwissenschaften, Bahnhofstr. 90, Hörsaal BB.006
(neben Haltestelle „Dürrenhof“)

Referenten

  • Prof. Dr. Heiner Flassbeck
  • Dr. Paul Steinhardt

Beide sind Herausgeber von www.makroskop.eu (mit kritischen Analysen zu Politik und Wirtschaft)

Moderation

Alexander Jungkunz, Chefredakteur Nürnberger Nachrichten

Liberalisierug, Deregulierung und Privatisierung sind die Hebel des Neoliberalismus. Ein Konkurrenzkampf jeder gegen jeden fördert eine Ellenbogengesellschaft. Ungerechtigkeiten und polarisierte Gesellschaften sind Ergebnisse einer jahrzehntelangen Politik.

Die jüngsten Wahlergebnisse im Zentrum Europas alarmieren. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer.

  • Welche Phänomene zeigen, dass die neoliberale Globalisierung gescheitert ist?
  • Was sind die Grundirrtümer des Neoliberalismus?
  • Ist der Arbeitsmarkt tatsächlich ein „Markt“?
  • Welche volkswirtschaftlichen Konsequenzen haben „Reformen des Arbeitsmarktes“?
  • Marode Schulen, Straßen und Brücken – spart die Politik das Land kaputt?
  • Können alle Volkswirtschaften gleichzeitig wettbewerbsfähiger werden?

Diskutieren Sie mit uns die Vorschläge zu einer modernen Wirtschaftspolitik und der dafür notwendigen Rolle des Staates!

In Kooperation mit

  • attac Nürnberg
  • Technische Hochschule Nürnberg
    GEORG SIMON OHM

Pressespiegel

Interview mit Prof. Heiner Flassbeck (Nürnberger Nachrichten v. 25.11.2018)


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis