Deutscher Gewerkschaftsbund

16.07.2013

Kandidatencheck 2013 gestartet

Der DGB Bayern hat seine Kampagne „Kandidatencheck 2013“ zur Landtagswahl am 15. September gestartet. Auf der Internetseite http://www.kandidatencheck.de/ führt der DGB Bayern eine Online-Befragung der Spitzenkandidaten von acht Parteien in allen Regierungsbezirken durch: CSU, SPD, Die Grünen, FDP, Freie Wähler, Die Linke, ÖDP und Piraten. Die 56 Kandidaten und Kandidatinnen sollen zwölf Fragen zu den Themen Gute Arbeit, Gute Bildung und Gutes Leben (Regional- und Strukturpolitik) beantworten.

Die Kandidaten sollen die Fragen zunächst klar mit Ja oder Nein beantworten und können dann ergänzend einen Text hinzufügen.

Die Antworten der mittelfränkischen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten sind zum Großteil schon online.

Auf http://www.kandidatencheck.de/ können die Wähler die Antworten der Spitzenkandidaten in ihrem Regierungsbezirk miteinander vergleichen. Beim „Wahlcheck 2013“ kann jeder Wähler die Fragen selbst beantworten und ermitteln, mit welchem Kandidaten die größte Übereinstimmung besteht.

Der DGB Mittelfranken wird den Kandidatencheck bis zur Wahl begleiten, die Antworten der mittelfränkischen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten auf ihre Übereinstimmung mit den Forderungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer überprüfen und die Ergebnisse vor Ort vorstellen.


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

Jetzt unterschreiben!

Logo mit Text: "Jetzt unterschreiben! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!"
DGB

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT