Deutscher Gewerkschaftsbund

22.05.2015

Mit dem Rad zur Arbeit

2001 rief die AOK zusammen mit dem ADFC die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" ins Leben. Seitdem sind die Teilnehmerzahlen von 900 auf 60.000 in ganz Bayern gestiegen.

Insgesamt wurden fast 200 Millionen Kilometer zurückgelegt; dies entpricht etwa 5.000 Erdumrundungen. Dabei wurde über 39 Millionnen Kilogramm CO2 eingepart.

Seit Beginn unterstütz der DGB Mittelfranken diese Aktion und war auch beim diesjährigen Auftakt in Nürnberg, Fürth und Schwabach mit Vertretern vor Ort.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihren Einsatz für die Gesundheit, der AOK und dem ADFC für das tolle Projekt, unseren Betriebs- und Personalräten, den Mitarbeitervertretern, Vertrauensleuten und Jugendvertretungen für die Bewerbung in den Betrieben, Behören und Unternehmen, sowie den Parntern für die Ermöglichung des Sponsorings.

Weitere Information zu der Aktion auf der Seite der AOK:

Mit dem Rad zur Arbeit

 

Artikel auf nordbayern.de

rad_zur_arbeit_2015

AOK


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

Jetzt unterschreiben!

Logo mit Text: "Jetzt unterschreiben! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!"
DGB

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT