Deutscher Gewerkschaftsbund

03.09.2019
Aufruf

Nürnberg leuchtet für Demokratie am 14.09.2019

Wie im Vorjahr setzen die Initiatoren auf ein großes, positives Zeichen für die Demokratie und für die Werte, von denen wir alle profitieren: Für die Möglichkeit der Teilhabe von allen. Für ein respektvolles Miteinander. Für Gleichberechtigung. Für Vielfalt. Dafür steht Demokratie, die ihren Grund im Bekenntnis zu Menschenwürde und Menschenrechten hat.

Für eine weltoffene und freiheitliche Demokratie haben Menschen in aller Welt gekämpft. Doch der Kampf für Demokratie ist keineswegs beendet. In ganz Europa wähnen sich Rassisten und rechtsextreme Menschenfeinde im Aufwind und anschlussfähig an breite Schichten. Längst hetzen sie nicht mehr nur und drohen, sie verüben Attentate und morden.

Deshalb muss bei Rassismus, rechtem Terror und Gewalt nicht nur der Staat wehrhaft sein, sondern auch die Gesellschaft. Die Republik – das sind wir alle. Es ist an der Zeit, Zeichen zu setzen, aufzustehen, sich zu versammeln und daran zu erinnern, dass die Demokratie ihre ganz eigene Strahlkraft entfaltet.

Initiatioren:

  • Pulse of Europe
  • Staatstheater Nürnberg,
  • Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg
  • Nürnberg engagiert

Mit Unterstützung von N2025

Samstag, 14. September 2019, 20:00 Uhr
Richard-Wagner-Platz 2
vor dem Staatstheater Nürnberg

+++ Bitte eine Kerze mitbringen! +++


Nach oben

Folgen Sie uns auch

bei Instagram und Facebook

oder abonnieren unseren Videokanal

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT