Deutscher Gewerkschaftsbund

17.11.2011

Wege aus der sozialen Spaltung

Der Erlanger Ratschlag lädt ein

Impulsreferat und Podiumsdiskussion

"Wege aus der sozialen Spaltung"

Der Unterschied zwischen reich und arm geht nicht nur weiter auseinander. Erstmals in der
Nachkriegsgeschichte nimmt der Einkommensanteil der sozial Benachteiligten nicht nur relativ,
sondern auch in absoluten Zahlen ab. Was erwartet uns in den nächsten Jahren angesichts
drohender globaler Finanz- und Wirtschaftskrisen und Europäischer Währungskrise? Wie können Wege aus der sozialen Spaltung aussehen? Wie sind sie durchsetzbar?

Zu diesen Themen und Fragen gibt Hans Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der IG Metall verantwortlich für Sozialpolitik, ein Eingangsstatement. Anschliessend findet
dazu eine Diskussion mit VertreterInnen verschiedener Organisationen und Verbänden unter
Einbeziehung des Publikums statt.

Referent
Hans Jürgen Urban
, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall


Podium
Hans Jürgen Urban
, IG Metall
Prof. Dr. Rainer Trinczek, FAU Erlangen
Kunibert Wittwer, VdK
Christine Buchmann, Vizepräsidentin der IHK
VertreterIn der Kirchen
Moderation: Peter Milian, leitender Redakteur der EN


Mittwoch, 30.11.11, 19.00 Uhr
E-Werk
Mehrzwecksaal, Fuchsenwiese 1, Erlangen


Veranstalter: Erlanger Ratschlag gegen Sozialabbau

Erlanger Sozialforum, SPD Erlangen, SPD Erlangen-Höchstadt, Dritte Welt
Laden, Bündnis 90/Die Grünen, fairlangen.org, Ausländer- und Integrationsbeirat
der Stadt Erlangen, Ev.-luth. Dekanat Erlangen, Kontaktstelle für
Arbeitslose, DGB Erlangen, die LINKE, GEW, Gewerkschaftsgrün, VdK
Erlangen, Erlanger Mieterinnen- und Mieterverein, DKP Erlangen,
BILDUNGEVANGELISCH, Kath. Betriebsseelsorge, Katholische Erwachsenenbildung
Erlangen, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, IGM Erlangen,
ver.di Erlangen, Agenda 21 Beirat der Stadt Erlangen


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

Jetzt unterschreiben!

Logo mit Text: "Jetzt unterschreiben! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!"
DGB

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT