Deutscher Gewerkschaftsbund

05.03.2013

Fotowettbewerb zu "Guter Arbeit"

 

Wie sieht gute Arbeit aus? Wie sieht schlechte Arbeit aus?

 Wir freuen uns auf digitale Fotografien, die das Thema gute Arbeit widerspiegeln oder  - umgekehrt - aufzeigen, wie schlechte Beschäftigungsverhältnisse und ihre Folgen aussehen können.

Erlaubt sind Farbfotos und Bilder in Schwarz-Weiß von volljährigen Hobby- oder Profi- Fotograf/-innen mit Wohnsitz in Deutschland. Mitarbeiter/-innen des Deutschen Gewerkschaftsbundes sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jede/r Teilnehmer/-in kann ab Anfang Februar 2013 bis zu drei Fotografien im jpg-Format auf der Internetseite der DGB-Mindestlohnseite www.mindestlohn.de/fotowettbewerb hochladen. Erst nach Sichtung der Redaktion werden diese für die Öffentlichkeit frei geschaltet.

Wer nicht selbst fotografieren möchte, kann trotzdem mitmachen und online Punkte für die hochgeladenen Fotos verteilen. Eine Jury wird die eingegangenen Fotografien abschließend bewerten.

Einsendeschluss: 30. April 2013.

Preise:

1. Preis 1000 Euro

2. Preis   500 Euro

3. Preis   250 Euro

 4.-10. Preis: Auswahl an Mindestlohn-Artikeln

 Wir freuen uns auf viele tolle Fotos zum Thema Gute Arbeit!

 


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

Jetzt unterschreiben!

Logo mit Text: "Jetzt unterschreiben! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!"
DGB

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT