Deutscher Gewerkschaftsbund

04.02.2013

Volksbegehren gegen Studiengebühren voller Erfolg - Bündnis begeistert über hohe Beteiligung in Mittelfranken

16,8% der Stimmberechtigten in Mittelfranken sprachen sich bei dem Volksbegehren gegen Studiengebühren und für mehr Bildungsgerechtigkeit in Bayern aus. Damit führt Mittelfranken die Liste der Gebührengegner an. Bayernweit trugen sich über 1.35 Millionen Menschen (14,5%) für das Volksbegehren ein und damit deutlich mehr als die benötigten 940.000.
Der DGB Mittelfranken als Teil eines breiten Bündnisses bedankt sich ganz herzlich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die dazu beigetragen haben, dass dies das erfolgreichste Volksbegehren seit 1967 wurde.

Damit ist uns ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Bildungsgerechtigkeit in Bayern gelungen. Aber es bleibt weiterhin viel zu tun. Warum sollen angehende Meister und Techniker für ihre Fortbildung bezahlen, wenn ein Studium gebührenfrei ist? Das passt nicht zusammen! Deshalb fordern wir hier auch eine Abschaffung der Gebühren für angehende Meister und Techniker.

Wir brauchen nicht nur ausgebildete Akademiker, sondern auch qualifizierte Fachkräfte, denen gute Weiterbildungsmöglichkeiten offenstehen.

Und wir brauchen schon von Anfang an gleiche Bildungschancen. In keinem anderen Bundesland ist die soziale Herkunft so entscheidend für den schulischen – und somit späteren beruflichen – Erfolg wie in Bayern. Deshalb wollen wir gute und kostenfreie Bildung und Betreuung für alle – von der Kinderkrippe bis zur Weiterbildung. Wir brauchen eine Schule für alle und eine flächendeckende Einführung von gebundenen Ganztagsschulen. Für gleiche Chancen von Anfang an!

Dafür werden wir uns immer wieder im Wahlkampf und in breiten Bündnissen, stark machen.

Wir sagen Danke

dgb/mfr

Hier findet ihr eine Übersicht über die Ergebnisse des Volksbegehrens nach Landkreisen und krf. Städten: http://www.wahlen.bayern.de/volksentscheide/vob_studienbeitraege_vorlerg.htm

 Und hier die aktuelle Streitzeit zur Entlastung von Meistern und Technikern als PDF:


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

Jetzt unterschreiben!

Logo mit Text: "Jetzt unterschreiben! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!"
DGB

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT