Deutscher Gewerkschaftsbund

06.06.2012

Nachlese zum Zeitenwechsel mit Prof. Dr. Peter Bofinger

Trotz der Osterferien fand der Zeitenwechsel zum Thema "Umverteilung jetzt! - Oder sparen wir Europa kaputt?" mit dem Wirtschaftsweisen und renommierten Ökonom Prof. Dr. Peter Bofinger großen Zuspruch. Knapp 180 Besucher lauschten dem Vortrag des Professors für Volkswirtschaft, Geld und intern. Wirtschaftsbeziehungen über die Perspektiven der deutschen Wirtschaft in Zeiten der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise. Dieser betonte in seinem Vortrag die Bedeutung des Euroraums auch für die deutsche Wirtschaft. Als Lösungsansatz schlug er einen europäischen Marshallplan für die Krisenländer vor, sowie eine aktivere Rolle der EZB und eine gemeinschaftliche Haftung. Prof. Bofinger forderte eine gesamteuropäische Politik, die auf nachhaltiges Wachstum und eine Reduzierung der Ungleichheiten in den Ländern setzen müsse. Stephan Doll hatte in seiner Eröffnungsrede bereits betont, dass es dafür vor allem ein Ende der Umverteilung nach oben und einer gerechten Verteilung des vorhandenen Reichtums bedürfe.

 


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Mitmachaktion

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg

Jetzt unterschreiben!

Logo mit Text: "Jetzt unterschreiben! Mit deiner Stimme den Renten-Sinkflug stoppen!"
DGB

DGB Mittelfranken bei Facebook

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregegion Nürnberg
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT