Deutscher Gewerkschaftsbund

Mindestlohn
Grafik: DGB

143.121 Be­schäf­tig­ten in Mit­tel­fran­ken kommt hö­he­rer Min­dest­lohn zu­gu­te

Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 1. Oktober 2022 auf 12 Euro je Stunde. Stephan Doll, Geschäftsführer der DGB Region Mittelfranken sagt: „In Mittelfranken kommt der höhere Mindestlohn 143.121 Beschäftigten zugute, die aktuell weniger als 12 Euro pro Stunde verdienen. Das sind im Mittelwert 16,4 Prozent aller Beschäftigten im Regierungsbezirk Mittelfranken, die grundsätzlich Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn haben. Diese Zahlen zeigen: Der Mindestlohn wirkt. Wir Gewerkschaften haben uns lange dafür eingesetzt, die Lohnuntergrenze auf 12 Euro je Stunde anzuheben – mit Erfolg.“ Zur Pressemeldung

Aus unserer Region

Aktuelle Nachrichten aus Bund und Bezirk:

Folgen Sie uns auch

bei Instagram und Facebook

oder abonnieren unseren Videokanal

Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg
Ein starkes Bündnis für Demokratie
Logo Streitzeit
DGB Bayern
Link DGB Rechtsschutz
dgb.RS

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT