Deutscher Gewerkschaftsbund

13.09.2017
Bundestagswahl 2017

Sozialbündnis Nürnberg: Soziale Gerechtigkeit als Mittel gegen Rechtspopulismus

von: Norbert Feulner

Bei der Vorstellung der Erklärung ging es den Bündnisvertretern um Themen wie Gute Arbeit, Rente, Rechtspopulismus, Armut, Steuergerechtigkeit und die Gefahren für die öffentliche Daseinsvorsorge durch Privatisierung.

Im Nürnberger Sozialbündnis besteht Einigkeit: Wer Wege zu mehr sozialer Gerechtigkeit sucht, leistet einen wesentlichen Beitrag im Kampf gegen Rechtpopulismus.

Das Sozialbündnis Nürnberg ist mit 50 Organisationen aus Kirchen, Gewerkschaften, Wohlfahrsverbänden und NGOs bundesweit das größte seiner Art. Es besteht seit 2011.


Nach oben

Wir in den sozialen Medien

Jetzt unterschreiben!

DGB Mittelfranken bei Facebook

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT